Hier gibt's 1000+ VCs & mehr direkt in deine WhatsApp Inbox 💌
Dec. 6, 2022

Legal Basics: Diese Stolperfallen bei Finanzierung & Klausen musst du kennen – Christian Brehm, Anwalt & Partner bei Dissmann Orth

Legal Basics: Diese Stolperfallen bei Finanzierung & Klausen musst du kennen – Christian Brehm, Anwalt & Partner bei Dissmann Orth

Christan Brehm als Partner bei Dissmann Orth ein juristischer Beistand für Gründer:innen. Mit Fabian hat er die wichtigsten Stolperfallen besprochen, die dazu führen, dass Gründer:innen benachteiligt werden: Wann sind Termsheets pro Gründer:in – und wann lauern Gefahren, die Gründer:innen später auf die Füße fallen können?

Was du lernst:

Welche Bedingungen in einem Termsheet sollte ich als Gründer:in lieber zweimal anschauen, bevor ich unterschreibe?

Liefert eine gute Fonds-Brand automatisch faire Termsheets? Inwiefernhängen Reputation und Leistung zusammen?

Welche Klauseln sind für Gründer:innen besonders wichtig?

Wie finde ich als Gründer:in einen Rechtsbeistand, der zu mir und meinem Unternehmen passt – und der für und nicht gegen mich arbeitet?


(00:00:51) Wie nimmst du in der Kanzlei aktuelle Marktänderungen wahr & was bedeutet diese Marktverschiebung letzendlich für Gründer:innen?

(00:03:49) Wieso ist es nicht optimal, sein Unternehmen nur auf Bewertungsebene hin zu optimieren? Welche Einflüsse entstehen für Mitarbeitende & Co.?

(00:06:18) Was sind die wichtigsten Bedingungen in einem Termsheet, die ich mir unbedingt anschauen sollte & über die ich vor der Unterschrift besonders nachdenken sollte?

(00:13:14) Wo sollte ich bei den Termsheets außerdem lieber zwei Mal draufschauen, um Stolperfallen zu vermeiden?

(00:16:20) Was ist die Gefahr, wenn Gründer:innen alternativlos sind und daher eigentlich das "schlechtere" Termsheet nehmen müssen? Wie sollte man entscheiden?

(00:20:32) Liefert eine gute Fonds-Brand automatisch faire Termsheets? Inwiefern hängen Reputation und Leistung zusammen?

(00:23:50) Liquidation Preferences: Welche Arten gibt es und welche Einflüsse haben die verschiedenen Arten auf mich als Gründer:in?

(00:26:51) Liquidation Preferences am Beispiel N26: Darlehen, Verzinsung, Konsequenzen

(00:28:57) Welche Chancen und Vorteile bietet Vesting für Gründer:innen?

(00:33:38) Klausel für Verfügungsverbot: Was ist wichtig?

(00:34:42) Was gibt es noch für potenzielle Stolperfallen für Gründer:innen?

(00:39:06) Wie ist ein Advisory Board strukturiert? Was empfiehlst ein Anwalt, an wen sollten Gründer:innen einen Board Seat geben - gibt es eine Faustformel?

(00:42:35) Die häufigsten Fehler rund um Finanzierungsrunden, die man als Gründer:in abseits des Termsheets machen kann?

(00:46:53) Wer macht eher Wandeldarlehen - Business Angels oder VCs?

(00:48:32) Standardterms zum Thema Wandeldarlehen?

(00:50:19) Woran erkenne ich einen guten Anwalt, der zu meinem Startup passt?


Christian Brehm

LinkedIn:https://www.linkedin.com/in/christian-brehm-20748332/

Dissmann Orth: https://dolaw.de/


WHATSAPP NEWSLETTER:

1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, melde dich jetzt mit einem Klick an: https://bit.ly/ub-whatsapp-newsletter





Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.